Mittwoch, 2. August 2017

wickeln, kochen und dekorieren...............

.............ist wohl der richtige Titel für diesen Post über all das, was hier so in den letzten Tagen "passiert" ist!.....................


........Bereits im letzten Jahr hatte ich mal einen Blog-Post über die Klette geschrieben - wer mag schaut gerne nochmals HIER     Bis dahin hatte ich dieser Pflanze, die bei uns in der Gegend an vielen Wegrändern wächst, nicht allzu viel Bedeutung beigemessen. Dann hatte ich mehr aus einer Laune heraus ein paar Kränze daraus gewickelt und u.a. auch im Laden damit dekoriert. Hatte später gestaunt, dass sie (die Kränze) sich kaum verändert hatten - auch nach dem eintrocknen nicht - und auch ein Jahr später noch genauso schön ausschauen wie vor einem Jahr........


 .....und vor einigen Tagen dann hatte ich mir einen Korb voller Kletten (Knospen) geschnitten und begonnen, abends vor dem Fernseher den ersten Kranz zu wickeln. Ich wickel wirklich gerne Kränze. Sie sind nie perfekt, sind immer nur halbrund gearbeitet, weil ich es nicht besser gelernt hab. Ich bin ja keine gelernte Floistin, sondern hab selbst so lange versucht, bis mir die Kränze gefallen haben. So entstanden an diesem ersten Abend 4 verschiedene "Modelle". Dann kam eins zum anderen: ich war mächtig am wickeln und bei den Hundepaten e.V. wurde dringend Geld für MEDIZIN für einige Notfälle / Notfelle gebraucht. Und soooooo viele Kränze brauchte ich nun wirklich nicht für mich. Ich machte am nächsten Tag also Fotos und stellte sie für die "gute Sache" auf meine Seite im FB-Netz. Und mit DIESER Resonanz hätte ich im Leben nicht gerechnet! Innerhalb von weniger als einer Stunde hatten alle 4 Kränze eine neue Besitzerin gefunden. Im Gegenteil, die Mädels überwiesen an die Hundepaten mehr Geld, als ich mir "gewünscht" hatte, DAS hat mich dann so richtig "geplättet". Dazu kamen dann weitere Anfragen nach diesen Kränzen - na, da hab ich dann "Blut geleckt"! .............
 

...................alle Wege in unserer nahen Umgebung wurden in den folgenden Tagen "abgegrast" nach erntefähigen Kletten. Wichtig war ja bei der Ernte, dass die Knospen bereits eine bestimmte Größe haben aber immer noch geschlossen sind. UND, ich wollte die "Kletten-Popolation" ja auch nicht ausrotten! Denn darauf achte ich wirklich IMMER, dass ich niemals von den Pflanzen, die ich mir aus der freien Natur hole, alle an der gleichen Stelle wegnehme. Denn nur so haben die Pflanzen eine Chance, sich für das nächste Jahr wieder auszusamen!..........
 

............... In jeder freien Minute hab ich dann gewickelt, gewickelt, gewickelt......................
 

....mich hatte der Ergeiz gepackt und es hat mir so richtig Freude gemacht, die Kränze dann auch noch auf den Fotos zu zeigen - vor allem auch, um zu zeigen, wie unterschiedlich sie wirken können!............
 

....Vor zwei Tagen dann sind tatsächlich die letzten Kränze für dieses Jahr fertig geworden. Mehr Kränze wird es nicht geben, denn so simpel die Kränze auch aussehen mögen, inzwischen tun mir die Hände mächtig weh! Die Klettenknospen haben ein erstaunliches Eigengewicht und leicht piekzig sind sie auch. Darum gab / gib es auch nur eine Größe der Kränze - größere Kränze hätte ich vom Gewicht im frischen Zustand nicht halten können. Ich zeig Euch hier mal die Kränze, die jetzt noch da sind. FALLS also jemand von Euch Interesse an einem dieser Kränze hat: JEDER KRANZ hat eine Nummer (im Bild). Schreibt mir gerne eine Mail an zuluberlin@gmx.de, welcher Euer Wunschkranz dann ist.
Jeder Kranz kostet 35 € inclusive Versand! - dieser Betrag (incl. den Versandkosten) geht bitte NICHT an uns sondern direkt an die Hundepaten dann!

Empfänger: Hundepaten e.V.
IBAN: DE72 3425 0000 0001 5124 17
BIC: SOLSDE33XXX
Paypal: hundepaten@aol.de

Betreff: KOMOTINI MEDIZINKOSTEN - Klettenkranz Nr..........(sehr wichtig, weil sonst niemand bei den Hundepaten sonst weiß, wofür das eingegangene Geld überhaupt sein soll!)

(auf Wunsch bekommt Ihr dann auch eine Spendenquittung am Jahresende ausgestelt, die vor jedem Finanzamt auch Bestand hat!)....

........KRANZ 16 ist VERGEBEN via FB an Melanie Retzel......

......KRANZ 17 ist abgegeben an ULRIKE via Mail ................
 

.......Kranz 18 VERGEBEN an Gabriele Sch. ............................
 

......Kranz 19 vergeben an ELKE via mail / Blog .....................
 

.......VERGEBEN an Silvia Ke via FB.....................




........Kranz 21 VERGEBEN an Catherin.................
 
........Und scheinbar spricht es sich auch bei uns im Dorf herum, dass unser Herzensprojekt die Hunde (übrigens auch einige Katzen!) im öffentlichen Shelter von Komotini / Griechenland sind. Jedenfalls klingelte es am Sonntag früh bei uns und eine ganz nette Nachbarin stand vor der Tür: "Sie kochen doch immer Marmelade für die Hunde"..........jaaaaaaaa, warum?.............."wir waren im Wald und haben Blaubeeren gefunden und unsere eigenen Heidelbeeren tragen auch mehr, als wir essen können - wollen Sie die haben für die Hunde?"......
 

......na, und ob ich die haben wollte!!!!
Also hab ich mit Tochter und Enkel BLAUBEER-HEIDELBEER-MARMELADE gekocht!!!!.......und die hat auch den "Enkel:Oma-ist-lecker-Test" bestanden!.......die so gekochten Marmeladen waren innerhalb einer Stunde dann zugunsten der Hundepaten auf meiner FB-Seite WEG / VERGEBEN - das hat mich dann wirklich geplättet!...........
 
...........Viel Neues gibt es ansonsten von uns nicht zu berichten. Aktuell sind Mensch und Hund(e) gesund - keiner hat irgendwelche Malessen, was uns natürlich besonders freut! (wenn ich von meinen malträtierten Händen mal absehe)..............

........Und neben einem neuen Halbrund- Beet, das wohl er im nächsten Jahr dann so richtig schön wirken wird...........

.............verändert sich hier im Garten nicht allzu viel. Es sind dann eher solche Kleinigkeiten, dass ich aus einigen alten Rest-Teilen mir ein Windlicht für den Garten gezimmert hab. ............
 
.........oder die schweren Köpfe der Annabells hinter dem Sitzplatz............

........... nun mit alten Bettteilen gestützt werden............
.......oder wir aus antiken Balkongeländer-Teilen Dekoelemente für die Beete gebaut haben. Jetzt im Sommer fallen sie nicht besonders auf......
 
........aber ich hoffe mal, dass sie im Winter, wenn dann nichts mehr blüht, ein wenig "Sturktur" und Überraschungseffekt in die Beete dann bringen werden..........
 
...........ja, das sind dann so die aktuellen "News" bei uns. Ansonsten ist es hier wie bei Euch allen auch: Wir geniessen die schönen Wettermomente und hoffen drauf, dass die angesagten Unwetter weniger schlimm ausfallen, als wie die Wetterdienste sie vorhersagen. Paßt alle gut auf Euch auf! - Eure Jacqueline
 
...............achja, einige hatten sich gewundert, warum sie einen "neuen" Blogpost nicht aufrufen konnten: Wir hatten einen schlimmen Ärger mit der DHL, was mich dazu bewegt hat, einen "offenen Brief" an die DHL zu schreiben. Diesen "offenen Brief" hatte ich auch im Blog geteilt. Aber, da die DHL dann tatsächlich drauf reagiert hat und es jetzt wohl eine Einigung gibt, fand ich es nur fair, diesen Blog-Post auch wieder zu löschen. NEIN, dazu wurden wir nicht genötigt - es war unsere ganz eigene Entscheidung! 

Kommentare:

  1. was für wundervolle Kränze und was für eine tolle Idee!!!
    ich bewundere immer wieder, was du aus "Unkraut" für geniale Deko zauberst!
    die Blaubeeren habe ich dieses Jahr leider verpasst - wir haben es einfach nicht zu einem längeren Waldspaziergang geschafft - somit gibt es dieses Jahr leider keine Blaubeer-Marmelade
    ich hatte gerade nachgeschaut, mein Paypal-Guthaben war noch 5,00 Euro - die habe ich gleich mal noch für Komotine gespendet - Kleinvieh macht ja auch Mist :)
    liebe Grüße
    manu

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön, wunderschön, wunderschön was man hier sehen, und lesen kann!
    Ich war sehr lange nicht mehr hier zu Besuch und ich freue mich dein Blog wieder gefunden zu haben.
    Bezaubernd!
    Alles Liebe aus Wien
    Sophia

    AntwortenLöschen
  3. Es ist einfach ein Traum! Was du alles für die Hunde schaffst! Ich liebe deinen Garten! Hab es schön! LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Du Jacqui, bist echt unglaublich! Großartig - ich schreib mal gleich ne mail, mein Computer zickt zwar, aber er schafft es sicher noch...
    Bis gleich, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  5. Jacqui, ich wundere mich gar nicht, dass deine Kränze innerhalb einer Stunde weg waren… es waren doch deine Werke, aus deiner Hand entstanden…deine Kunstwerke, die wirklich einmalig sind.
    Man muss keine Floristin sein, nur das Gefühl zu haben und den Händen zu folgen. Und ich denke, dass Kränze binden… ich meine diese Verbindung von Pflanze und Handarbeit hat noch eine ganz besondere Energie, die spürbar ist.
    Du hast ein ganz besonderes Händchen dafür:))
    Liebe Augustgrüße von der Grażyna

    AntwortenLöschen
  6. excellent submit, very informative. I wonder why the opposite specialists of this sector don\'t realize this.
    You must proceed your writing. I am confident, you
    have a great readers\' base already!

    AntwortenLöschen
  7. Deine Bilder zu betrachten, Deine Arbeiten, in diesem Fall die Kränze, ist wie eine Zeitreise für mich. In eine Zeit, in der vieles geschätzt wurde, was heut zu Tage zur Nebensächlichkeit verkommt. Unbeachtet bleibt. So schöne Kränze aus den Kletten zu binden! Einmalig! Und: Respekt! Ich weiß, wie stichlich die sind. Ich freue mich mit Dir über den Erfolg zu Gunsten der Hunde.
    Eva aus Österreich

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.